Zum Hauptinhalt springen

Digitale Woche Dortmund: Kompetenzen für die Zukunft

Was müssen wir alles können und wissen, um uns zukünftig in einer digitalisierten Arbeitswelt sicher zu fühlen? Welche Kompetenzen haben wir, welche benötigen wir und wie können wir sie erlernen?

 

Im Rahmen der Digitalen Woche lädt das Netzwerk Industrie RuhrOst e. V. (NIRO) zusammen mit In|Die RegionRuhr zu diesem Workshop ein, der sich damit beschäftigt, was uns in Zukunft im Job Sicherheit geben kann und auch weiterbringt.

Unsere Region steckt mitten im nächsten Strukturwandel: Die Digitalisierung des Berufslebens stellt neue Herausforderungen an uns alle und wir brauchen eine zukunftsfähige Fachkräftesicherung mit geeigneten und sinnvollen Qualifizierungsangeboten.
Neue Aufgaben, neue Kenntnisse, neue Kompetenzen – einen ersten Schritt, darüber nachzudenken, was wir bald im digitalen Berufsuniversum lernen, können und wissen müssen, möchten wir in diesem Workshop gemeinsam tun.

Patricia Olbert von In|Die RegionRuhr gibt einen Einstieg zum Thema „Skills statt Drills – wie Digitalisierungsprojekte die Aufgaben vom Mitarbeitenden verändern“.
Auch der Mittelstand hat sich in den letzten Jahren zunehmend digitalisiert. Beschäftigte behalten ihre eigentlichen Aufgaben und Ziele, müssen diese jedoch mit neuen Arbeitsmitteln erledigen. Mit dem Erlernen einer neuen Software ist es allerdings nicht getan. An zwei Praxisbeispielen zeigt Patricia Olbert uns auf, wie sich der Arbeitsalltag durch Digitalisierung verändert hat und welche Herausforderungen von Mitarbeitenden und Führungskräften zu bewältigen waren.

Ann-Kathrin Körner von NIRO stellt das Projekt proWeiterbildung PLUS vor, das den Aufbau von Weiterbildungsverbünden zum Ziel hat. Im Rahmen des Projekts werden Tools entwickelt, die eine Kompetenzanalyse von Beschäftigten erleichtern und Qualifizierungsbedarfe im Bereich digitale und KI-Kompetenzen aufzeigen. Ann-Kathrin Körner stellt zur Diskussion, wie dies aussehen kann und wie in unserer Region in der Zusammenarbeit von Unternehmen und Bildungsdienstleistern berufliche Weiterbildung noch lebendiger und vernetzter gestaltet werden kann.

Wir freuen uns auf eine spannende Diskussion mit allen, die sich für dieses Thema interessieren.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.
Es gelten die dann gültigen Corona-Schutzbestimmungen.

Der Workshop ist in Präsenz geplant. Eine Online-Alternative ist vorgesehen, sollte dies nötig werden.

Hier können Sie sich anmelden.

Zurück
Hinweis

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Beginn

Ende

26.09.2022 | 14:00 Uhr

Ort

Digitale Werkbank Dortmund
Hoher Wall 15
44137 Dortmund
https://digitalewerkbank.de/

Zielgruppe

Interessierte, Unternehmen

Kontakt

Ann-Kathrin Körner
Tel.: 02303-936127-6
ann-kathrin.koerner@ni-ro.de

Zurück